Termine im Öschberghof:

So 11.10.2015 17:00 Uhr
Das tödliche Vermächtnis

Öschberghof 78166 Donaueschingen

Ausverkauft
79,- €
So 18.10.2015 17:00 Uhr
Das tödliche Vermächtnis

Öschberghof 78166 Donaueschingen

79,- €
So 08.11.2015 17:00 Uhr
Das tödliche Vermächtnis

Öschberghof 78166 Donaueschingen

Ausverkauft
79,- €
So 29.11.2015 17:00 Uhr
Sir Williams Geheimnis

Öschberghof 78166 Donaueschingen

79,- €
So 31.01.2016 17:00 Uhr
Das tödliche Vermächtnis

Öschberghof 78166 Donaueschingen

79,- €
So 21.02.2016 17:00 Uhr
Requiem für einen Don - Mafiastück

Öschberghof 78166 Donaueschingen

79,- €
So 13.03.2016 17:00 Uhr
Sherlock Holmes und die vergiftete Maultäschlesupp

Öschberghof 78166 Donaueschingen

79,- €

Den Gästen des Öschberghofs in Donaueschingen wird einiges geboten: erlesen serviert, spontan inszeniert. Das Kriminaldinner – ein köstliches 3-Gänge-Menü in stilvollem Ambiente umrahmt von einem spannenden Kriminalfall.

Krimi, Dinner & Theater Veranstaltungen in Donaueschingen

"Das tödliche Vermächtnis" - Die Geschichte:

Inspektor Watson von Scotland Yard braucht an diesem Krimi-Abend die Unterstützung der Gäste bei der Aufklärung eines kuriosen Mordes an einem exzentrischen schottischen Lord. Es gilt, den Kriminalfall noch einmal aufzurollen und dem Täter durch geschicktes Kombinieren auf die Schliche zu kommen. Unter tatkräftiger Mithilfe der anwesenden Gäste werden dabei unter anderem die Mordumstände und der Tatort nachgestellt. Großer Spaß und spannende Unterhaltung sind dabei garantiert!

Am Ende der Ermittlungen werden diejenigen Detektive, die den Fall richtig gelöst haben, von Inspektor Watson mit einer kleinen Auszeichnung belohnt. Hinsichtlich Kostümen und Requisiten ist dieses Kriminaldinner am England der Zwanziger und dreißiger Jahre angelehnt und erfüllt jegliche Ansprüche an einen spannenden Kriminalfall. Abgerundet wird dieses ganz besondere Ereignis durch aufwändig gestaltete Beweisstücke und vielfältigste Ermittlungsunterlagen.

Wer ist gespannt auf den Fall?
Weitere Infos hier!

Sir Williams Geheimnis - Krimi, Dinner & Theater

Die turbulente Kriminal-Komödie rund um Ihr Essen  -  spannend - interaktiv - komisch

Eine phantasievolle Story aus dem "good old England“ von Queen Viktoria mit Londons High Society, Scotland Yard, Butler James und einer sonderbaren Mordserie.

Wir schreiben das Jahr 1888.

"Jack the Ripper" treibt in London sein Unwesen.  Auf "Fitzurse Manor", dem Landsitz von Sir William aber scheint die Welt noch in Ordnung. Man ist zu einem festlichen Dinner zusammen gekommen als ein entsetzlicher Mord vor den Augen der Gäste geschieht. Zahlreiche Verwicklungen, unerwartete Wendungen und witzige Einlagen und Pointen durchziehen den weiteren Verlauf des Abends. Inspector McPherson von Scotland Yard drängt auf eine schnelle Klärung und setzt Sonderkommissionen ein, die die weiteren Ermittlungen unterstützen sollen. Die Gäste können sich hier aktiv an der Suche nach Beweisen und Indizien beteiligen und den Mörder und sein Geheimnis entlarven.

Aber Vorsicht, so mancher Fallstrick ist gelegt und nichts ist, wie es scheint.

“Requiem für einen Don“ – Die Geschichte:

Wir befinden uns im Chicago der 30iger Jahre. Verschiedene Mafia-Clans streiten um die Macht, und auch innerhalb der weitverzweigten Familien und Sippen gibt es immer wieder erbitterte Kämpfe.

Don Corleone, der mächtigste aller Dons, ist während der Feier zu seinem 65. Geburtstag heimtückisch ermordet worden. Der Pate hatte eigentlich vorgehabt während des Festes bekannt zu geben, wen er zu seinem Nachfolger bestimmen würde. Doch daraus wurde nichts!

Direkt tatverdächtig sind vier Personen aus seiner eigenen Familie, die allesamt ein sehr gutes Motiv haben.

Freuen Sie sich auf spannende Ermittlungen in der Unterwelt Chicagos, bei denen nicht nur ein ...
... hier weiter lesen!

 

Sherlock Holmes und die vergiftete Maultäschlesupp - Krimi, Dinner & Theater

 

Ja, Sie haben richtig gelesen, den berühmten Meisterdetektiv Sherlock Holmes und meine Wenigkeit, Dr. Watson, hat es ins schwäbische Ländle verschlagen. Zugegebenermaßen nicht ganz freiwillig. Doch konnte unser Genie die Einladung einer alten Bekannten, der Baronin von Zuckerberg, zu einem Galadinner nicht schon wieder abschlagen. Nun speisen wir also hier just zu der Zeit im Nebenraum des Restaurants, in dem Sie heute Abend ein köstliches 3-Gänge-Menü genießen.

 

Auf der Flucht vor seiner Tischnachbarin, der endlos plaudernden schwäbischen Baronin, verpasst der Detektiv nur knapp den vermeintlichen Mord am Gatten der Gastgeberin, dem Baron von Zuckerberg.

Gut, seine gesundheitliche Verfassung war nicht mehr die Beste. Aber so plötzlich vornüber in die Maultäschlesupp zu fallen ist auch im Schwabenland nicht die feine englische Art zu sterben. Für Sherlock Holmes jedoch ist der bis dahin tödlich langweilige Abend gerettet.

Ein Mundartkrimi steht an, ein äußerst kniffliger Fall zudem, denn die Untersuchungsergebnisse schließen scheinbar jegliche Einwirkung von Gift aus. Die Befragung der Zeugen, des Gerichtsmediziners und einiger

der Dinnergäste lässt so manches Unschuldslämmle im Saal verdächtig erscheinen. Eifrig und bester Laune kurbelt der berühmte Detektiv seine kleinen grauen Zellen an. Schon greift "Schwäbische Schläue" um sich, doch führt den Meister so schnell kein falscher Häuslebauer hinters Licht. Für ihn liegt die Lösung des Falls natürlich alsbald klar auf der Hand. Wie immer lässt er uns jedoch noch eine Weile im Dunkeln tappen bevor der Mörder virtuos überführt wird.

 

Möglicherweise haben aber auch Sie bald die Lösung parat, denn Sie haben heute Abend ja auch

noch ein Wörtle mitzureden.