Navigation

Kriminal Dinner in Niedersachsen

Sturmfest und erdverwachsen – das sind die Niedersachsen.

Doch auch hier, im zweitgrößten deutschen Bundesland, gibt es so einige Ganoven, die beim Krimidinner überführt werden wollen.

Dafür kann man hoch an die Nordsee, nach Ostfriesland und die Ems fahren, in die typische Heidelandschaft bei Lüneburg oder ins Harzer Mittelgebirge. Nicht zu vergessen die Städte wie Hannover, Celle und Göttingen.

Während man beim Krimidinner-Menü mit saisonalen Köstlichkeiten mitfiebert, sollte man sich auch auf eine kleine Ermittlungstour durch die heimische Kulinarik begeben: Schollen und Krabben direkt vom Kutter, Forellen und Wildgerichte, Heidschnuckenbraten, Bohnensuppe, Grünkohl, Buchweizenpfannkuchen und und und. Da braucht man zum runterkommen erst mal ein Tässchen von diesem mordsguten Ostfriesentee. Und dazu ein Witzchen, aber nur ein kleines.