Navigation

Krimidinner Remscheid - Spannung, Detektivarbeit und Gaumenfreuden

Umstellt

Rüdiger hat sich gerade mit seiner Freundin und Vorgesetzten Ellen versöhnt, als das Paar ungebetenen Besuch erhält. Eine maskierte Frau, offenbar auf der Flucht vor der Polizei, nimmt beide als Geiseln. Sind die Fronten zunächst noch klar abgesteckt, so weichen diese im Verlauf des Abends auf und die beiden Frauen bilden bald eine Allianz gegen Rüdiger. So inszenieren sie eine Gerichtsverhandlung mit Rüdiger als Angeklagtem und den Zuschauern als Geschworene. Aber ist die maskierte Frau wirklich eine Geiselnehmerin? Wer ist gut und wer ist böse in diesem spannenden Vexierspiel? Als das Haus von der Polizei umstellt wird, gerät die Situation für alle vollends aus dem Ruder. Aber am Schluss wendet sich das Blatt noch einmal und es zeigt sich, dass nicht alles so ist, wie es zunächst den Anschein hatte. Prädikat: hochspannend mit überraschendem Ausgang!