Navigation

Krimidinner Tremsbüttel - interaktiver Krimispaß

In der alten Kornscheune am Schloss Tremsbüttel wird es gefährlich: Es gilt einen rätselhaften Mordfall aufzudecken! Schlüpfen Sie in die Rolle des Ermittlers und helfen Sie dem Hauptkommissar bei der Suche nach dem skrupellosen Täter. Damit auch Ihre Nerven gestärkt sind, verwöhnt Sie die alte Kornscheune am Schloß Tremsbüttel mit einem köstlichen Gänge-Menü in königlichem Ambiente. Sicher Sie sich jetzt Tickets oder Gutscheine für das nächste Krimidinner Tremsbüttel!

Köstlicher Nervenkitzel in Tremsbüttel

Im schönen Norden Deutschlands, zwischen Hamburg und Lübeck gelegen, befindet sich die kleine Gemeinde Tremsbüttel. Das Märchenschloss Tremsbüttel macht die Gemeinde zu einem ganz besonderen Ort. Umgeben von der wunderschönen Stormarn-Region, bietet Tremsbüttel ein umfangreiches Packet an erholsamen Freizeitangeboten. Erkunden Sie die wilde Naturlandschaft entweder auf eigene Faust oder begeben Sie sich auf einen spannenden Naturerlebnispfad durch die Natur Schleswig-Holsteins.

Vom historischen Schloss zum beliebten Hotel

In der Geschichte Tremsbüttels sticht besonders ein Denkmal hervor: Das historische Schloss. Das im Jahre 1893 erbaute Herrenhaus erinnert an die Stilelemente der Neo-Renaissance und gilt als typisches Baudenkmal der Gründerzeit. Erbaut wurde das prächtige Gebäude von den Berliner Architekten Hans Grisebach und Georg Dinklage. Während die Elektrizität für die Bewohner der meisten Ortschaften damals noch ein Fremdbegriff war, gehörte Tremsbüttel zu einer der ersten Orte, die dies erfahren durften. Ebenso Fahrräder und Autos. Das Schloss wurde bis ins Jahr 1939 von wohlhabenden Familien geführt, wurde aber schließlich an Jonny Oellerich verkauft, der aus dem einstigen Familienhaus, ein Hotel bauen ließ. Vorübergehend galt damit das Schloss als größter Devisenbringer des Landes und zog eine Menge bekannter Persönlichkeiten an, wie etwa Sophia Loren, die Beatles, die Rolling Stones u.v.m.

Tremsbüttel - mehr als nur ein Schloss

Doch wer denkt, Tremsbüttel würde nur dank seines Schlosses überzeugen, der täuscht sich. Wie wäre es denn mit einem Spaziergang durch den malerischen Findlingsgarten. Hier erwarten Sie spannende Überreste vulkanischen Erdgussgesteins und faszinierende Überreste der Gletscher. Erkunden Sie die Natur rund um Tremsbüttel doch auf einem der zahlreichen Fahrrad- und Wanderwege. Entdecken Sie dabei den märchenhaften Mühlenteich, der heute als stilles Fleckchen Erde gilt, bis 1900 jedoch als Ausgrabungsort von kostbarem Kupfer war. Beobachten Sie auch seltene Vogelarten, die sich rund um das Nienwohlder Moor angesammelt haben. Das Nienwohlder Hochmoor zählt zu den wohl bedeutendsten atlantischen Hochmooren in Schleswig-Holstein.

Spannung & Genuss beim Krimidinner Tremsbüttel

Die Idylle des Märchenschlosses in Tremsbüttel wird getrübt von einem mysteriösen Mordfall. Schließen Sie sich in der alten Kornscheune mit den anderen Ermittlern zusammen und finden Sie den Mörder. Damit auch Ihre Nerven gestärkt sind, verwöhnt Sie das Schloss Tremsbüttel mit einem köstlichen Gänge-Menü. Sichern Sie sich jetzt Tickets oder Gutscheine und freuen Sie sich auf das Krimidinner Tremsbüttel.