Krimidinner Meschede

Im nördlichen Sauerland gelegen, befindet sich unser Krimidinner Tatort Meschede. In den Räumlichkeiten der Abtei Königsmünster, einem Kloster, ist ein grauenhafter Mord geschehen. Nun liegt es an Ihnen den skrupellosen Mörder ausfindig zu machen und den Fall zu lösen. Damit auch Ihre Nerven gestärkt sind, serviert Ihnen die Abteigaststätte ein köstliches Gänge-Menü. Sichern Sie sich jetzt Tickets oder Gutscheine für unser nächstes Original Kriminal Dinner und erleben Sie einen unvergesslichen Abend voller Spannung und Gaumenfreuden.

Krimidinner Meschede

Nachdem Meschede das erste Mal 913 n. Chr. im Kontext mit der Stiftskirche Meschede, die heute St. Walburga heißt, erwähnt wurde, ist Meschede kontinuierlich gewachsen. 1975 wurde Meschede bei der kommunalen Neugliederung erheblich größer. Damals wurde der Stadtkern um sieben weitere Ortschaften vergrößert und zur Kreisstadt des Hochsauerlandkreise in Nordrhein-Westfalen ernannt.  Heute leben circa 30.000 Einwohner in der Hochschulstadt Meschede.

Meschede lockt zahlreiche Outdoor-Touristen an, …

Durch die grüne Lage im waldreichsten Erholungsgebiet Südwestfahlens, lockt Meschede viele Wanderer und Naturliebhaber an. Der bekannte 35 Meter hohe Lörmecke Turm, von welchem man die Weite des Umlands betrachten kann, stellt ein Highlight in einem der Wälder des Sauerlands dar. Weiterhin bietet der über 200 Hektar große, künstlich angelegte Hennesee eine tolle Atmosphäre zum Erholen. Am nördlichen Ende des Hennesees steht ein weiteres Wahrzeichen der Stadt Meschede: die Himmelstreppe, die auf dem Damm 2014 errichtet wurde. Die atemberaubende Treppe umfasst exakt 333 Stufen und ist 55 Höhenmeter hoch. Die Steigung von 43 Grad lässt die Treppe für unser Auge im Himmel enden. Ein beliebter Fahrradweg der Region ist der Ruhrtal-Radweg, der unter anderem die Ruhr-Promenade einschließt. Eine besondere Attraktion auf dem Ruhrtal-Radweg sind die achtzehn „Sauerländer Kantenköppe“, die 2010 von der Eversberger „Villa KünstlerBunt“ skulpturiert wurden.

… aber hat selbstverständlich auch für Kulturinteressierte einiges zu bieten.

In der Innenstadt von Meschede findet man immer wieder sogenannten „Stolpersteine“, die an die im Zweiten Weltkrieg aus Meschede deportierten Juden erinnern sollen.
Darüber hinaus stellt die Abtei Königsmünster eine weitere Sehenswürdigkeit im Stadtkern von Meschede dar. Diese imposante Kirche wurde 1964 eingeweiht und beinhaltet neben einem Kloster auch ein Gymnasium, sowie einige handwerkliche und landwirtschaftliche Betriebe.

Krimispaß in Meschede bei unserem unvergesslichen Krimidinner

Beste kriminalistische Unterhaltung für einen kurzweiligen Abend bietet unser Krimidinner Meschede. Verwöhnen Sie Ihre Geschmacksknospen bei einem exklusiven mehrgängigen Gourmetmenu und lassen Sie sich von Ihrem Detektivinstinkt packen bei der Suche nach dem Täter wenn unsere hochkarätigen Künstler ihr Schauspiel zum Besten geben.  Eine Garantie für echten Nervenkitzel!

DAS KRIMINAL DINNER IN IHRER STADT