Krimidinner Fürth

Spannung und Genuss erwarten Sie beim Krimidinner Fürth! Inmitten des ältesten Gebäudes Fürths gilt es, einen mysteriösen Mordfall aufzuklären. Entdecken Sie Ihr Talent zum Meisterdetektiv und helfen Sie dabei, den Täter aufzuspüren. Genießen Sie dabei ein delikates Gänge-Menü im traditionell fränkischen Gasthaus Grüner Baum. Sichern Sie sich jetzt Tickets und genießen Sie die Vorfreude auf unser Krimidinner Fürth!

Ein besonderes Erlebnis - Krimidinner Fürth

Die Großstadt Fürth bildet mit seinen 126.000 Einwohnern eine der drei Metropolen Bayerns und ist besonders für seine Fußballmannschaft und das dreiblättrige grüne Kleeblatt des Stadtwappens bekannt. Darüber wie das Stadtwappen Fürths entstanden ist herrscht Uneinigkeit- und das ist nicht das einzige Geheimnis, das Fürth zu bieten hat.

Die Geschichte der Kleeblattstadt

Fürth verzeichnet eine über 1000 Jährige zurückreichende Historie, welche in der Architektur der Stadt in Form von wunderschönen Fachwerkbauten und Sandsteinhäusern seine zeitgeschichtlichen Spuren hinterlassen hat.
Älter als 1634 sind jedoch nur wenige Häuser in Fürth, denn der Ort litt sehr unter den Schrecken des Dreißigjährigen Kriegs, zunächst durch die Schlacht der Alten Veste und zwei Jahre später verwüstete ein Brand, der nur wenige Häuser unbeschadet zurückließ, die bayrische Stadt.
Doch Fürth verlor nicht nur Gebäude und Kultur an den Dreißigjährigen Krieg, sondern auch gut die Hälfte seiner Bewohner, die davor schon stark unter Seuchen und Hungersnöten gelitten hatten.
Das deutsche Wirtschaftswunder verhalf Fürth nur drei Jahrhunderte zu einem bundesweiten Leuchtturmcharakter, als die zwei Unternehmen Quelle AG und Grundig AG Fürth zur Stadt der größten Wirtschaftsleistung in Bayern krönten.
Fürth liegt nur einen Katzensprung entfernt von Nürnberg – so nah, dass die Grenzen beider Städte mittlerweile zusammengewachsen sind. Die Einwohner Fürths beweisen jedoch Lokalpatriotismus und der Vorschlag Fürth auch in allen anderen Aspekten an Nürnberg zu koppeln wurde 1922 von einer großen Mehrheit der Bevölkerung abgelehnt.

Naturerlebnisse rund um Fürth

Ausgängig der U-Bahn-Station Stadthalle kann man in der Natur Fürths einen städteökologischen Lehrpfad bestreiten, der 1999 errichtet wurde. Dieser beinhaltet Abenteuerlust, sieben Kilometer Strecke auf denen einzelne Lebensräume und ihre Bedeutung für die Tier und Pflanzenwelt vermittelt werden und zehn lehrreiche Stationen durch eins von dreizehn besonderen Schutzgebieten.
Erholung kann man ebenso in der 19 Grad warmen Gustav-Adolf-Quelle finden, die von den Fürthern dank ihrem leicht schwefeligen Geruch auch „Eierquelle“ genannt wird, sich seit 2000 jedoch an großer Beliebtheit erfreut.

Erleben Sie einen mörderisch guten Abend beim Krimidinner Fürth

Vergessen Sie ihren Detektivmantel und Ihre Lupe nicht und knobeln Sie zwischen kulinarischen Hochgenüssen was das Zeug hält. Werden Sie es schaffen den Mörder beim Krimidinner Fürth zu entlarven?
Werden Sie Teil dieses spannenden Falls und sichern Sie sich jetzt Ihre Tickets, um dieses kriminelle Spektakel nicht zu verpassen!

DAS KRIMINAL DINNER IN IHRER STADT