Krimidinner Offenbach

Nervenkitzel und aufregender Krimispaß warten auf Sie! Erleben Sie einen unvergesslichen Abend mit exquisiten Speisen, gewürzt mit der richtigen Menge Intrigen, bösen Machenschaften und mindestens einem Mord. Also seien Sie gespannt auf unseren Krimi im ACHAT Plaza in Offenbach!

Sie möchten sich nicht auf einen Termin festlegen?
Dann unterstützen Sie unsere Künstler*innen und Gastronom*innen indem Sie einen Gutschein erwerben.

Gutschein buchen

 Kein passender Termin dabei? Bestellen Sie doch einen Gutschein

Gutschein buchen

Mordsspaß und todsichere Unterhaltung beim Krimidinner Offenbach

Die heute fünftgrößte hessische Stadt liegt im Rhein-Main-Gebiet. Sie grenzt an die Weltstadt Frankfurt am Main. Offenbach findet erstmals Erwähnung durch den römisch-deutschen Kaiser Otto II im Jahre 977. Über die Jahrhunderte hinweg hat Offenbach des Öfteren den Besitzer gewechselt, bis es im November 1938 zur kreisfreien Stadt erklärt wurde. Sein Industriestadtcharme zog schon Berühmtheiten wie unteranderem den Dichter Johann Wolfgang von Goethe oder den Komponisten Wolfgang Amadeus Mozart an. 1977 hat Offenbach sein 1000-jähriges Jubiläum gefeiert. Mittlerweile setzt sich die Offenbacher Bevölkerungsstruktur aus über 150 Nationalitäten zusammen.

Auf dem Apfelweinweg zum Krimidinner Offenbach

Die 1000 km lange Hessische Apfelwein- und Obstwiesenroute, ein Rad- und Wanderweg, führt vorbei an Streuobstwiesen, Apfelweinlokalen und Apfelweinkellern. Eine ihrer momentan sechs Regionalschleifen liegt bei Offenbach mit ca. 35 km Länge.
Für entspannte Spaziergänge ist der über tausend Hektar große Offenbacher Stadtwald von Interesse. Aber auch Geschichtsliebhaber können auf erste Spurensuche vor dem Krimidinner Offenbach gehen. Der Stadtwald ist zu Zeiten des Zweiten Weltkrieges dazu genutzt worden, um die Stadt durch die Errichtung von Scheindörfern vor Bombenangriffen zu schützen. So findet man noch heute Bombensplitter in entsprechend alten Bäumen.
Durch den Wiederaufbau und die Renovierung der Stadt nach dem Weltkrieg, hat sich das Städtebild stark verändert. Dennoch blieben die angrenzenden Gründerzeitquartiere, sowie über 400 Denkmäler und 1600 Bauwerke unter Denkmalschutz erhalten. Als berühmtestes Gebäude und Wahrzeichen der Stadt gilt das Isenburger Schloss. 1576 für den Grafen von Isenburg erbaut, ist es das bedeutendste Bauwerk der Renaissance nördlich der Alpen.

Beste kriminalistische Unterhaltung südlich des Mains: Krimidinner Offenbach

Vom Mainufer, direkt rein ins unterhaltsame Bühnenspektakel. Tauchen Sie mit unseren Künstlern ein in die Welt von Mord und Totschlag. Denn die alles entscheidende Frage lautet, wer ist es gewesen? Wer ist der Täter? Rätseln Sie tatkräftig mit! Genießen Sie beste Unterhaltung in einer perfekten Symbiose mit einem hauseigenen exquisiten Abendmahl beim Kriminal Dinner Offenbach.

DAS KRIMINAL DINNER IN IHRER STADT