Ansbach

Sie identifizieren sich selbst als Hobbydetektiv oder sind auf der Suche nach einer Extraportion Nervenkitzel? Dann sind Sie bei unserem Krimidinner Ansbach, in der mit über mit über 40.000 Einwohnern viertgrößten Stadt Mittelfrankens, genau richtig. Freuen Sie sich auf ein schmackhaftes Gänge-Menü kombiniert mit einem packenden Krimitheaterstück, bei dem Sie Ihre Fähigkeiten als Mordermittler unter Beweis stellen können. Freuen Sie sich auf einen unvergesslichen Abend im stilvollen Ambiente des Hotel & Landgasthofs Bergwirt. Unterhaltung, Mordsspaß und Spannung garantiert.

Also nichts wie hin zum Krimidinner Ansbach! Sichern Sie sich noch heute Ihre Tickets.

Sie möchten sich nicht auf einen Termin festlegen?
Dann unterstützen Sie unsere Künstler*innen und Gastronom*innen indem Sie einen Gutschein erwerben.

Gutschein buchen

 

 Kein passender Termin dabei? Bestellen Sie doch einen Gutschein

Gutschein buchen

Krimidinner Ansbach in der alten Residenzstadt der Markgrafen

Ansbach ist eine Kreisfreie Stadt in Bayern, zählt zur Planungsregion Westmittelfranken und ist der Metropolregion Nürnberg zugehörig. Die Mittelgroße Stadt ist der Sitz der Regierung sowie des Landratsamtes Ansbach und zählt mehr als 40.000 Einwohner. Die Altstadt ist mehr vom Barockstil, also von mittelalterlichen Bauten geprägt und entführt in ein glanzvolles, fürstliches Ambiente. Dieses stammt aus der Residenzstadt der Markgrafen. Die erstmalige Erwähnung von Ansbach war 1732, davor hieß die Stadt Onoltzbach. Während des 18. Jahrhunderts fanden aber beide Namen gleichmäßigen Gebrauch im Volksmunde.

Betrachten und erleben Sie Ansbach aus verschiedenen Perspektiven

Gehen Sie ins Markgrafen Museum betrachten und fotografieren Sie das Herrieder Tor oder erleben Geschichte in der Synagoge in Ansbach. Dieses ist ein geschütztes Baudenkmal, das in den Jahren 1948/1949 renoviert wurde und voller Geschichte steckt: Nachdem das Wiederentstehen einer jüdischen Gemeinde nicht mehr zu erwarten war, wurde die Synagoge 1964 zu einem musealen und symbolischen Gotteshaus. Seit Juli 2012 dient sie als Informationszentrum und spiegelt die Geschichte der jüdischen Gemeinde in Ansbach wider. 
Auch die Landschaft und Natur in Ansbach ist nicht zu unterschätzen. Die Liste der Naturschutzgebiete wird hier um eines erweitert, die der Landschaftsschutzgebiete um zwei. Nach Stand 2016 im März, zählen auch die Fauna-Flora-Habitat-Gebiete drei weitere Flächen, z. B. den Gewässerverbund der schwäbischen und fränkischen Rezat, der Hofgarten in dem sich die Orangerie befindet und das Scheerweihergebiet bei Schalkhausen. Diese überschneiden sich teils mit bestehenden Schutzgebieten und erweitern diese.

Was kann man in Ansbach machen?

Besonders bekannt sind hier die Rokoko-Festspiele.  Mit diesen Festspielen soll an das markgräfliche Erbe während der Hohenzollernresidenz erinnert werden. Alljährlich finden diese im Hofgarten bei der Orangerie, in den damaligen markgräflichen Hofgärten, statt und locken zahlreiche Besucher an. Wann auch sonst lässt sich die Barockzeit so authentisch und imposant erleben. Das Theater Ansbach ist das jüngste bayrische Schauspielhaus und wurde im Jahre 2007 ins Leben gerufen. Axel Krauße ist seit 2020/21 der Intendant des Theaters. Auch das Krimidinner Ansbach sorgt mit seinen Krimitheaterstücken für Aufsehen. Während die Gäste mit einem Gänge-Menü aus kulinarischen Köstlichkeiten verwöhnt werden, wird Ihnen zusätzlich ein spannender Mordfall inszeniert, den es zu lösen gilt. 

Gemeinsames rätseln und schlemmen

Neben vielseitiger Abwechslung und kulinarischen Köstlichkeiten kann man sich kaum für eine Sache entscheiden. Das Krimidinner Ansbach bietet zum Glück beides. Während Ihnen von ausgewählten Gastronomen, Restaurants und Hotelbesitzern ein schmackhaftes Gänge-Menü serviert wird, servieren Ihnen die talentierten Schauspieler spannende Mordfälle die es zu lösen gilt.
Egal ob zum Geburtstag, als Weihnachtsgeschenk oder einen anderen besonderen Anlass: Mit einem Krimidinner-Gutschein verschenken Sie ein spannendes Erlebnis was Freunde und Familie nicht so schnell vergessen werden!

DAS KRIMINAL DINNER IN IHRER STADT